Stressarm schlachten

Tiere sind kein Gebrauchsgegenstand, Tiere sind Lebewesen.

Aus dieser Überzeugung behandeln wir sie mit viel Respekt.
Die Vermeidung von Stress für unsere Tiere hat erste Priorität bei allen Arbeitsabläufen. Fast als Nebenprodukt ergibt sich dadurch eine herausragende Fleischqualität.

Ankommen im hofeigenen Stall

In kleinen Gruppen kommen die Tiere bereits frühzeitig auf den Hof der TAGWERK Bio Metzgerei in unseren Laufstall mit Stroh. Gemeinsam können sie sich langsam eingewöhnen.     
Schweine haben weniger Probleme damit. Bei ihnen reicht es, wenn sie einige Stunden vor der Schlachtung kommen. Rindern dagegen geben wir etwas länger Zeit.

Tiergerechte Schlachtung

Am Schlachttag führen wir die Tiere frühmorgens einzeln und in aller Ruhe ins Schlachthaus. Wenige Schritte vom Stall betreten sie ebenerdig eine Box. Dort geht alles sehr schnell. Die Türen schließen sich und das Tier wird betäubt.
Bei Rindern durch einen Bolzenschuss, bei Schweinen durch Elektroden, die von Hand sicher angelegt werden. Die eigentliche Tötung erfolgt dann durch einen Messerstich.

Öffnungszeiten Laden

Dienstag bis Freitag
8:00 - 18:00
Samstag
7:00 - 13:00
Montag geschlossen

Ortstrasse 2
85416 Niederhummel - Langenbach
Tel.: 08761 / 724 73 55

Einkaufen

Weil’s nicht Wurscht ist:

auch hier finden Sie unsere Wurst – und Fleischschmankerl:

in den TAGWERK-Biomärkten, den 18 VollCorner-Märkten, und bei vielen weiteren Partnern in der Region. Bestellbar auch über Ihren Bio Lieferdienst.

Mehr Infos gibt's hier

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok