Artgerechte Tierhaltung

Unsere Tiere kommen überwiegend von Tagwerk- Landwirten bzw. von zertifizierten Bio-Landwirten aus unserer Region. Sie sind alle Mitglied eines Anbauverbandes (Demeter, Bioland, Naturland oder Biokreis) und halten ihre Tiere artgerecht. Das heisst, die Tiere liegen auf Stroh, haben genug Platz im Stall und die Möglichkeit mal an die frische Luft zu gehen. Das hält gesund – auch ohne Antibiotika.

Die Rinder

Unsere Bauern schicken ihre Rinder so oft es geht nach draußen. Denn auf der Weide gibt es Gräser und Kräuter – und so von Natur aus das beste Futter. Beim Weidegang können die Tiere ihren Bewegungsdrang und ihre Instinkte ausleben. Das stärkt auch ihr Immunsystem. Im Stall unserer Bauern dominiert nicht leistungsorientierte Fütterung mit viel Mais, sondern Weide- und Grünfutter. Im Winter bekommen die Rinder Heu und konserviertes Grünfutter zu fressen, die sogenannte Silage. Daneben füttern manche Bauern etwas Kraftfutter zu, das aus heimischen Zutaten wie Weizen- und Ackerbohnenschrot besteht. Die Rinder können sich im Laufstallfrei bewegen und tun das auch mit sichtbarer Freude. Außerdem sind die Liegeflächen der Tiere mit Spelzen, Stroh oder Sägemehl ausgestreut – Licht, Luft und Sauberkeit erhöhen dazu den Wohlfühl-Faktor.

Die Schweine

Schweine sind agil und lebenslustig. Bei unseren Bauern haben sie deshalb immer genug Stroh zum Spielen und Wühlen im Stall. Dazu gibt es getrennte Liege- und Kotplätze und einen Auslauf - denn wann immer es geht, dürfen die Schweine ins Freie: Dort können sie schnuppern und spielen, Sonne tanken oder im Schlamm wühlen. Schweine sind Allesfresser. Sie bekommen möglichst vielfältiges Futter: frisches Gras, Heu oder Stroh zum Beispiel. Man nennt das Raufutter. Es hat viele Ballaststoffe und sorgt dafür, dass die Tiere sich satt fühlen. Wertvolles Schrot aus Getreide und eiweißreichen Pflanzen wie Erbsen, Bohnen und Lupinen ergänzen den Speiseplan. Hofeigenes Futter statt Sojaimporten. Das schmeckt den Schweinen und das schmecken wir auf dem Teller.             

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag
8:00 - 18:00
Samstag
7:00 - 13:00
Montag geschlossen

Ortstrasse 2
85416 Niederhummel - Langenbach
Tel.: 08761 / 724 73 77

Bezugsquellen

Biometzgerei Produkte finden Sie in den TAGWERK-Biomärkten, in den 15 VollCorner-Märkten und bei vielen weiteren Partnern in der Region.

Mehr Infos gibt's hier

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok